Tanz-Swing

Loslegen mit Swingtanzen!

Termine

Loslegen

Für Könner

Know-how

Swingwelt

Tanzpartner

Wo & was?

Über mich

Kontakt

Javascript für Mailkontakt erforderlich
Tanz-Swing AnfaengerOb Lindy Hop, Charleston, Authentic Jazz oder Blues: Hier fndest du Schnupperstunden, Workshops und Kurse, wenn du noch nicht weißt, wie ein Swing-out geht oder du dich damit noch nicht sicher fühlst, oder du dir beim Suzy Q die Beine verknotest. Also Anfänger ohne Vorkenntnisse oder mit geringen Vorkenntnissen, oder um Basics zu wiederholen und festigen. *** Die Angebote vermitteln in unterschiedlicher Intensität wesentliche Grundlagen. Meist sind mehrere Kurse erforderlich, bevor fortführender Unterricht sinnvoll ist. Die Kursinhalte (Figuren, Rhythmen) überschneiden sich, sind aber nie ganz identisch: es gibt immer was Neues!
Du benötigst keinen festen Tanzpartner
, es hilft aber meist, wenn du einen mitbringst. Im Unterricht werdet ihr aber wenig miteinander tanzen, da wir swingtanz-typisch laufend reihum die Partner wechseln.
Bei jeder Anmeldung bitte unbedingt angeben, ob du Leader oder Follower tanzen willst (oder: egal).

S C H N U P P E R - S W I N G  K O S T E N L O S

Dance DevilsDonnerstag, 21. Dezember *** 19:15-20:00 Uhr
Kulturladen St. Georg, Alexanderstr. 16. Anmeldung bis jeweils Mittwoch, 12 Uhr per E-Mail
oder telefonisch sehr empfohlen.
Du kannst dich auch über den Kontakt-Link in der Leiste links anmelden.
Bei Schnupper-Swing erhältst du einen kleinen Einblick ins Swingtanzen und Lindy Hop. Du kannst auch gern mehrmals kommen, denn ich unterrichte in jedem Kurs etwas Neues.

Sportspaßdienstags, 18 Uhr (Lindy Hop 1) *** 19 Uhr (Authentic Jazz 1+2)
Sportspaß e. V., Eckernförder Str. 70 (Aula).
Keine Anmeldung, einfach vorbeikommen. *** Lindy 1 ist am 7. November neu gestartet! ***  Im Authentic-Jazz-Kurs ist Einsteigen grundsätzlich jederzeit möglich. *** Sportspaß erlaubt ein (1) Probetraining. Dies sind keine speziellen Schnupperkurse.

W O R K S H O P S  Wöchentliche Kurse siehe unten

Kulturschloss WandsbekAuthentic Jazz Day: The Shim Sham
So 10. Dezember 2017, 14 - 16:45 Uhr

Die traditionelle Jazz-Routine, die man einfach können muss! Der Shim Sham ist eine gute-Laune-Übung, auch für Paartänzer, mit swing-charakteristischen Rhythmen, Moves und Ideen. Und: wer will schon immer zugucken, wenn sich alle anderen bei den ersten Tönen eines Musikstücks zum Shim Sham versammeln? *** Der Shim Sham ist mehr als eine definierte Choreo: er ist ein soziales Ereignis, eine Spielwiese für Individualität - und eine coole Übung für Musikalität und tänzerisches Können! Und genau so unterrichte ich ihn - von Anfang an, also auch für Anfänger!.
So geht's: Viel Learning by doing - wie auf einer Party! *** Shim-Sham-Einsteigern zeige ich die meist genutzten Moves zunächst als einfache „Vanilla”-Versionen: sogar der gefürchtete „Full
Break” verliert so seinen Schrecken! Wer schon was kann, variiert mit typischen Elementen aus dem Repertoire von Frankie Manning, dessen Version zum Pflchtmaterial für jeden Lindy Hopper geworden ist. Im gemeinsamen Flow ergeben sich  Steps, Abfolge, Styling und Variationen fast wie von selbst. *** Tipps zur Bewegungstechnik, zu Rhythmus und „Abfolge merken” gibt's für alle. *

Für wen geeignet?
Jeden, auch ohne Vorkenntnisse. Um die Frankie-Version komplett zu erlernen, sind Vorkentnise aus Swingtänzen, Tap oder andereen rhythmusbasierten Tänzen hilfreich.
Nur mit rechtzeitiger Anmeldung HIER: anmeldung@kulturschloss-wandsbek.de , oder Tel 040/68 28 54 55, Königsreihe 4.  *** (Nur) Infos zu den Kursinhalten gibt's von mir.
Kosten:
 18 €. ALGII-Empfänger 14 €. Wenn du dich gleichzeitig für „Swingin' 60's” anmeldest, wollen wir für jeden Workshop sogar nur 15 € (erm. 12€).
Frankie & Chazz Shim-Shamming - die bekannte Version
Variationen von Naomi & Skye - ich kann dir zeigen, wie's geht! 
Das und mehr kannst du aus dem Shim Sham rausholen!

Kulturschloss WandsbekAuthentic Jazz Day: Swingin' 60's Twist & Soul
So 10. Dezember 2017, 17:15-20 Uhr

Twist, Monkey und Mash Potato! Charleston- und Swing/Authentic Jazz-Moves wurden in den 60er Jahren zu „Tanzmoden” - wie der Twist. Twist und Soul sind großartige Gute-Laune-Musiken, zu denen du einfach loslegst - und deine Jazztanz-Fertigkeiten verbesserst! *** Es wurde „ohne Anfassen” getanzt, aber nicht allein: einfache Line Dances entstanden, von Madison bis Hot Chocolate. Die Grooves des Twist und Soul laden zu polyrhythmischen Isolationsbewegungen ein, die zu allen Swingtänzen gehören, besonders zum Blues-Paartanz.
Diesem Workshop bietet eine Auswahl 60er-Jahre-Moves, adaptierte Charleston- und Jazz-Steps, kleine Routines und Übungen zu typischen Bewegungselementen. Egal, ob du schon Authentic Jazz kannst oder einfach so in die Tanzwelt der Swingin' 60's eintauchen willst: Fun and sweat! Die unvergessene Musik von Joey Dee, Jackie Wilson, Wilson Pickett, The Jackson 5 und James Brown hilft dir dabei! *
Für wen geeignet? Jeden mit Lust auf  Authentic Jazz - natürlich auch Anfänger!
Nur mit rechtzeitiger Anmeldung HIER: anmeldung@kulturschloss-wandsbek.de , oder Tel 040/68 28 54 55, Königsreihe 4.  *** (Nur) Infos zu den Kursinhalten gibt's von mir.
Kosten:
 18 €. ALGII-Empfänger 14 €.Wenn du dich gleichzeitig für „Shim Sham” anmeldest, wollen wir für jeden Workshop sogar nur 15 € (erm. 12€).


Die Blues Brothers im Swingin'-60's-Rausch ...

Dance DevilsBratapfel-JazzAuthentic Jazz „Bratapfel-Edition”: 
The Original Called Big Apple
Sonntag, 17. Dezember 2017, 14 - 17 Uhr

Ein Workshop? Eine Party? Beides: ein Workshop mit Party-Charakter - und Bratäpfeln!
Lern Jazz-Steps in einer Fun- und Partyatmosphäre - mit kompenter Anleitung! Und gönn dir einen heißen Bratapfel!
Called Big Apple: keine Choreo, aber viele klassische Moves, Inspiration und Authentic Spirit. Alles wird in einfachen Versionen gezeigt. Du erhältst Ideen, was du tun kannst, wenn du etwas (noch) nicht kannst oder dir zu schwer ist. Außerdem gibt es Übungen für bessere Bewegungsechnik und souveränes Tanzen.  - Parallel brutzeln im Ofen Bratäpfel vor sich hin und wollen von dir mit Vanillesoße verspeist werden!
Musik und Moves von 20's bis 70's, von Blues bis Funk, mit einem Schwerpunkt auf Swingin' Jazz, einer Prise jahreszeitlich angepassten Sounds - aber immer feinsten Grooves!

Für wen geeignet? Jeden. Ehrlich gesagt: ich selbst werde schon ganz kribblig ...
Kosten: Zahl was du willst und kannst!
Für den kompletten Workshop (3 Stunden) zum Beispiel ab 12,50€, Standard 22€ pro Person. Eine Orientierung findest du hier. *** Wenn du die Form des Called Big Apple und seine typischen Moves schon kennst, kannst du gern auch erst nach 14 Uhr einsteigen. Aber bitte:
Rechtzeitige Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erforderlich!
Du kannst dich auch über den Kontakt-Link in der Leiste links anmelden. Der Workshop findet erst ab einer Mindest-Teilnehmerzahl statt, weil es nur dann richtig Spaß macht! Und: ich muss Bratäpfel für dich bevorraten :-) !
Kulturladen St GeorgKulturladen St. Georg, Alexanderstr. 16. 
Powered by Dance Devils e. V.


Ein Beispiel für einen Original Called Big Apple

Dance Devils„Lindy Hop Anfänger Rhythm & Groove”:
Sonntag, 21. Januar 2018, 14 - 17 Uhr

Drei konzentrierte Stunden, um Rockstep, Kickstep, Triplestep, Flow, Groove, Musikalität und das typische Swing-Feeling in den Körper zu bekommen - und mit der Musik zu syncronisieren. Die Oldtimer des Savoy Ballroom sagen: „All dancing comes from the music. It's about rhythm and style!“ Ausgewählte, einfache Figuren helfen beim Üben. Hier wirst du in den „wahren Grundschritt“ eingeweiht: Make it swing! Dieser Workshop ist ideale Ergänzng zum Anfänger-Workshop „Moves“ oder anderen figuren-orientierten Anfänger-Angeboten. *

Für wen geeignet?
Jeden, mit oder ohne Vorkenntnisse.
Kulturladen St GeorgKulturladen St. Georg, Alexanderstr. 16, Tel. 040-28054862. Rechtzeitige Anmeldung per E-Mail oder telefonisch erforderlich! Du kannst dich auch über den Kontakt-Link in der Leiste links anmelden. Bitte gib an, ob du Leader oder Follower tanzen willst. Die Tanzpartner werden laufend reihum gewechselt. Maximal 24 Teilnehmer!
Kosten: ab 12€, Standard 22€, Kosteninfo hier
Powered by Dance Devils e. V.
Mike & Maeva improvisieren. Denk dir die Figuren weg und betrachte nur die rhythmischen Variationen, inspiriert von der Musik und dem Tanzpartner: that's it!

W Ö C H E N T L I C H E   K U R S E  Workshops siehe oben

Intensiv oder gelassen:  Unterschiedliche Terminanzahl, Kurszeiten und Gruppengrößen bieten für jeden Lerntyp etwas. Am besten alles mal ausprobieren!
„Besten Dank für dein Engagement, einfach mal so. Ich komm gern in deinen Kurs (Anfänger/Sportspaß) und hab richtig Spaß dabei.“ - Andrea H.

SportspassSwing / Lindy Hop 1: dienstags 18 - 19 Uhr

Dieser Kurs begann neu „ab Null” Anfang November und wird jetzt kontinuierlich schwieriger. *** Ich unterrichte diesen Kurs gemeinsam mit Jutta.
Jeder Anfängerkurs vermittelt auf verschiedenen Wegen, mit unterschiedlichen Figuren und Schwerpunkten, wesentliche Grundlagen des Lindy Hop. So kann man den Kurs mehrfach mitmachen und immer was Neues lernen, bis die Grundlagen sitzen und das nächste Level in Angriff genommen werden kann.
Aktuelle Mindestkenntnisse zum Einsteigen:
Triplestep-8count. einfache Positionswechsel, swingtypisches Lead/Follow ist theoretisch bekannt.
Kostenfreie Probestunde jederzeit möglich. Ohne Anmeldung einfach vorbeikommen.
Sportspaß e. V. (9,30€ monatlich), im Wirtschaftsgymnasium Eckernförder Straße 70 (Altona-Nord), Aula

SportspassAuthentic Jazz/Charleston („solo”): dienstags, 19 - 20 Uhr

Offener Kurs mixed Level (1+2) *** Einstieg jederzeit *** Tanzvorkenntnisse hilfreich, aber nicht erforderlich. *** Der ideale Einstieg in die Welt des Swingtanzens, einzeln und gemeinsam! Authentic Jazz ist unverzichtbar, um Lindy Hop zügig zu lernen und rasch auf Partys eine gute Figur zu machen.
 African-American Jazz Dance (Vernacular Jazz), witzige Routines, Jams oder den Original Big Apple. Dazu Übungen,um spezielle Bewegungen näher kennenzulernen und die tänzerische Körperwahrnehmung und -kontrolle zu verbessern.
Aktuelle Themen: Klassische Moves, Bewegungstechniken und Kombinationen. Wir erarbeiten uns nach und nach eine Original-Routine: Mama's Stew!
Kostenfreie Probestunde jederzeit möglich. Ohne Anmeldung einfach vorbeikommen.
Sportspaß e. V. (9,30€ monatlich), im Wirtschaftsgymnasium Eckernförder Straße 70 (Altona-Nord), Aula

Hummelsbuetteler Sportverein„All-in-1”- Lindy Hop intensiv: montags 19-21:30 Uhr

Hamburg-Nord/Ohlsdorf, Hummelsbütteler Sportverein, Sengelmannstr. 50. Du musst kein Vereinsmitglied sein oder werden!
Hier entsteht ein neues Kursformat zum intensiven Durchstarten, gemeinsamen Lernen und rasch besser werden. Kursblöcke über 4 bis 12 Termine mit je 2,5 Stunden Training - auch für Anfänger ohne Vorkenntnisse!
Für diesen Kurs musst du tanzen lernen wollen! Alle Aspekte deines Tanzes werden angesprochen  - mit dem Ziel, schnell ein guter Lindy Hop-Tänzer zu werden.
„All-in-1” verbindet ein intensives Grundlagentraining mit typischen Figuren und anspruchsvolleren Aspekten aus der Swingtanzwelt: Lindy Hop All-in-1!
Details und Kosten folgen in Kürze. Dein Interesse kannst du per unverbindlicher Anmeldung sehr gern schon deutlich machen undso  deinen Platz sichern.
Für wen geeignet? Anfänger ohne Vorkenntnisse bis hin zu geübten Intermediate-Tänzern.
Kosten:
Werden sehr budgetfreundlich sein, versprochen! 
Vor-Anmeldung: telefonisch 040/5381244 (Peter Bogdahn), per E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  Bitte gib unbedingt an, ob du als Leader oder Follower mitmachen willst.

Dance DevilsStart-Kurs: ab 11. / 18. / 25. Januar, 4 x donnerstags ca. 19:15 - 20:15 Uhr

Im Kulturladen St. Georg, Alexanderstrasse 16. *** Der genaue Anfangsermin richtt sich nach der Zahl der Anmeldungen - Mehrfachauswahl erwüscnht ***
Die Startkurse vermitteln an jeweils 4 intensiven Terminen aufbauend Swingtanz-Grundlagen (Lindy Hop). Jeder Kurs vermittelt charakteristische Lindy-Hop-Steps und den typischen Tanzstil. Dabei bietet jeder Kurs verschiedene Zugänge. * *** Maximal 16 Teilnehmer je Kurs!
Jeder Startkurs hat ein eigenes Thema: „8-count”, „6-count” und „Charleston/Kick-Step”. Gemeinsam machen sie sdich mit den wichtigsten Grundlagen des Lindy Hop bekannt. Jedes Thema kann aber auch für sich stehen. In jedem begegnet dir die zentrale Lindy-Hop-Figur, der Swing-out. So lernst du  immer etwas Neue, und festigst dabei deine Basics. Der Januar-Startkurs steht unter dem Motto „Charleston/Kick-Step”.
Jeder Startkurs besteht aus 4 festen Terminen von je 45 Minuten; plus 15 Minuten „Technik”-Warm-up gemeinsam mit der Power-up!-Gruppe. Sobald du die Basics sicher kannst, geht es im Power up! Kurs weiter.  (In der Regel wirst du dafür alle  drei Startkurs-Themen kennen müssen, und zwar jedes Thema mindestens schon einmal wiederholt haben - oder vergleichbare Fertigkeiten aus anderen Kursen und Workshops mitbringen).

Für wen geeignet? Keine Vorkenntnisse erforderlich! Aber auch mit Vorkenntnissen gut, um Grundlagen zu ergänzen und zu üben.
Kulturladen St. GeorgKosten: Zahl was du kannst! Zum Beispiel ab 12,50€, Standard 23€ pro Person.
*** Powered by Dance Devils e. V.

nach_oben

* Das Kleingedruckte

Die genauen Inhalte hängen vom Kursverlauf ab.
Die Kurse und Workshops finden ab einer Mindestzahl angemeldeter Teilnehmern statt: Kulturladen und Kulturschloss ab 6, HuSV ab 12. Keine Vorab-Anmeldung für Kurse bei Sportspaß, einfach kommen.

Anmeldungen
bitte so früh wie möglich. Nicht nur, um einen Platz zu ergattern. Sondern auch, um einen Kurs aus dem Status „Ankündigung” in den Status „wird stattfinden” zu befördern! Außerdem  vereinfacht es die Planung – zum Beispiel um das Leader/Follower-Verhältnis anzupassen - und hilft damit, die günsigen Kosten zu ermöglichen.

Bei den Paartanz-Angeboten ist paarweise Anmeldung empfehlenswert, aber nicht erforderlich. Einzelne Follower-Anmeldungen überwiegen die einzelnen Leader-Anmeldungen in der Regel deutlich, so dass einzelne Follower leider oft mit einer Absage rechnen müssen. Ein kleiner Überhang ist möglich!